Schulhofgestaltung

Bevor wir im Schuljahr 2003/04 mit der Schulhofgestaltung des vorderen Schulhofs starten konnten, sammelten wir Wünsche und Vorstellungen von unseren Schülerinnen und Schülern. Es entstanden die ersten Entwürfe:

Teil I

Innerhalb einer Projektwoche im Schuljahr 2003/04 wurde der erste Schritt in Angriff genommen. Mit besonderem Einsatz von Eltern, Kindern, Lehrerinnen und Lehrern und dem Verein für Umweltlernen konnten in der Projektwoche und am Aktionssamstag folgende Schritte umgesetzt werden: Wandbilder – Gemälde und Mosaik -, eine Bankecke um den Baum, ein kleines Baumhaus, der Schuldrache, Pflanzungen,
Auf dem Schulfest und im folgenden Jahr wurden Spenden gesammelt und die weitere Planung für den Schulhof in Angriff geommen.

Teil II

Im Schuljahr 2005/06 wurde innerhalb des Aktionssamstag und der folgenden Projektwoche mit Eltern, Kindern, Lehrerinnen und Lehrern und dem Verein für Umweltlernen der zweite Teilabschnitt gestaltet:
1. Ein Containers mit Spiel- und Fahrgeräten zur aktiven Pausengestaltung wurde aufgestellt.
2. Eine Ruheecke hinter Hainbuchen mit Sitzbänken wurde eingerichtet.
3. Wandgemälde wurden überarbeitet.
4. Ein kleiner Balancierparcours mitten im Schulhof
5. Die Obstbaumanlage wurde ausgelichtet und neu eingefasst.
6. Zum Schluss wurde von einer Fachfirma die lang erwünschte Kletterspinne errichtet.

Teil III

Nachdem der Förderverein ELFE nochmals eine größere Summe gespendet hat, wurde im Schuljahr 2006/07 die Nestschaukel in den bereits vorbereiteten Fallschutz neben der Kletterspinne von einer Fachfirma eingebaut. Zur Sicherheit wurden schuleigene Regeln für die Benutzung der Schaukel erstellt.

Teil IV: Der hintere Schulhof

Der hintere Schulhof wird im Schuljahr 2009/10 neu gestaltet. Es wurde bereits ein vorhandenes Kletter- und Spielgerät überholt, aber leider musste ein weiteres Spielgerät wegen Sicherheitsmängel abgebaut werden. Nach den Planungen zur Umgestaltung des Schulhofes mit der Gesamtkonferenz und der Schulkonferenz, gestalteten wir am Frankfurter Freiwilligentag bereits den ersten Garten, den Fahrradstellplatz und die Ausbesserung und Versetzung der Blumenkübel.
Ebenfalls bekamen wir einen Pausenhofspiele-Container von der Stadt Frankfurt in den hinteren Hof. Der Förderverein ELFE spendet für diesen Container Spiele und Fahrgeräte.
Auf dem Projektwochenfest „Linné-Art“ im Schuljahr 2007/08 wurde der Erlös zu Gunsten der hinteren Schulhofgestaltung gesammelt.
In einer Gemeinnützigen Aktion der Deutschen Bank inkl. finanzieller Spende wurden im November 2009 die Wände und Container grundiert, damit im Frühjahr die Kinder diese bemalen können.
Im Frühjahr wurden von der Stadt Frankfurt die Blumenkübel restauriert, die Fahrradständer eingebaut und die schon vermoderte Gartenumrandung
erneuert.

Teil V

Pünktlich vor unserem 100 jährigen Jubiläumsfest wurden die neuen Spielgeräte – eine Wippe und Kletterstangen – mit neuem Fallschutz von der Stadt Frankfurt eingebaut.
Auch wurden in Vorarbeit für das „Grüne Klassenzimmer“ die Sitzbänke vom Verein „Umweltlernen“ und die Rankhilfen für die Kübelpflanzen gebaut.
An dem Eltern-Lehrer-Schüler- Aktionssamstag im Mai 2010 mit dem Verein „Umweltlernen“ und Herrn Ziegesar wurde der hintere Schulhof mit Malaktionen an den hinteren und seitlichen grauen Mauern, der Entsiegelung eines Teils des Bodens und der Gestaltung eines neuen Gartenteils sowie dessen Bepflanzung fertig gestaltet.
Genau zu unserem 100 jährigen Jubiläumsfest Ende Mai 2010 war alles fertig.
Jetzt werden nur noch die Geräte-Container mit der Kunst-AG Gruppe richtig schön künstlerisch angemalt.