Musik - Primacanta

Musikunterricht an der Linnéschule

Jeder Mensch ist musikalisch. Der Musikunterricht an der Linnéschule beruht auf modernsten musikpädagogischen und musikpsychologischen Erkenntnissen.

Spätestens ab der 3. Klasse, wenn die Kapazitäten ausreichen auch schon früher, wird er von musik- und gesangspädagogisch speziell qualifizierten Fachkräften erteilt.

Grundlage ist das Konzept des „Aufbauenden Musikunterrichtes“ (AMU), für die Grundschule weiterentwickelt durch das Projekt „Primacanta“.

Danach steht handelndes Musizieren im Mittelpunkt des Unterrichtes. Step by step werden musikalische Kompetenzen aufgebaut in den Bereichen Bewegung und Rhythmus. Eine besondere Bedeutung kommt dem Singen und dem Umgang mit der eigenen Stimme zu.

Es besteht ein reger Austausch mit regionalen und überregionalen Einrichtungen und Institutionen. So werden z.B. Konzertinhalte von Kinderkonzerten der Alten Oper und der Kinderuniversität in Mainz teilweise an der Linnéschule entwickelt, erprobt und auf diese Weise den Schülern dargeboten.

2009 war die Linnéschule gleich dreifacher Preisträger beim Wettbewerb „Frankfurt klingt“:

1. Preis: James Plob – ein frankfurter Wassertropfen erzählt
2. Preis: Die Nidda – Erlebnisse eines Flusses
3. Preis: Das Frankfurter Forellenquintett

2010 und 2011 entwickelte die Grundschul- und Musikpädagogin Verena Ziebarth zusammen mit Prof. Felix Koch das Musiktheaterstück „Tiefsee“ zur 3. Orchestersuite von Johann Sebastian Bach. Es wurde sehr erfolgreich von Schülerinnen und Schülern der Linnéschule gemeinsam mit Studierenden der Hochschulen für Musik Frankfurt und Mainz in der Frankfurter Musikhochschule und im Großen Saal der Alten Oper aufgeführt. Ausschnitte aus diesen Aufführungen werden auf Fachtagungen im gesamten deutschsprachigen Raum gezeigt.

Im Schuljahr 2014/15 werden wir ein selbstgestaltetes Musical „Bilder einer Ausstellung“ im Dezember 2014 in der Musikhochschule und im Februar 2015 in der Alten Oper im Rahmen der öffentlichen Familienkonzerte aufführen. Des Weiteren wird dieses Musical auch in der Alten Oper für die Frankfurter Schulkinder aufgeführt.

Die Schule nimmt regelmäßig an musikalischen Veranstaltungen teil, besonders an denen des Projektes Primacanta. Ihr einstudiertes Können zeigen die Schüler und Schülerinnen außerdem bei Einschulungs- und Verabschiedungsfeiern, beim jährlichen Weihnachtssingen und bei Präsentationen zu Projektwochen.