Gesundheitserziehung: Ernährung

Zum Thema „Gesunde Ernährung“ führt die Linnéschule jährlich im Rahmen des Sachunterrichts eine fünf-wöchige Projektzeit durch.
Hierzu werden auf Jahrgangsbreite verschiedene Themen ausgewählt, wie zum Beispiel „ Rund um den Apfel“, „Vom Korn zum Brot“, “Was uns die Werbung erzählt“ oder „ Wo wächst eigentlich der Pfeffer“.
Hier erfahren die Schüler vieles über Lebensmittel, kaufen auf dem Markt ein, kochen, backen und essen gemeinsam.

Am Ende der Projektwochen werden die Ergebnisse alle 2 Jahre an einem Nachmittag (Herbstfest) der ganzen Schulgemeinde präsentiert.

Auch das tägliche gemeinsame Frühstück ist im Stundenplan fest verankert. Ein gesundes Pausenbrot, frisches Obst und ungesüßte Getränke werden angestrebt. Die Schüler sollen ihr Frühstück als gemeinsame Mahlzeit genießen.

Bereits 2x war das Frankfurter „Slow Mobil“ in der Linnéschule zu Gast, ein zauberhafter Kinderkochwagen, der bei den Kindern den Spaß am gesunden Essen weckt.